Willkommen bei der BMG!

Seit über 100 Jahren fördert die Berliner Mathematische Gesellschaft die Mathematik in Berlin. Mit allgemeinverständlichen Vorträgen, Publikationen und Veranstaltungen verbindet die BMG die mathematisch interessierte Öffentlichkeit. Die BMG ist ein gesellschaftlicher Treffpunkt für die Mathematiker an den Hochschulen, aus der Wirtschaft und den mathematisch interessierten Lehrkräften und Schülern.
Lernen Sie die BMG und ihre Aktivitäten kennen. In Berlin gibt es eine Vielfalt von mathematischen Angeboten. Informieren Sie sich auf der Webseite der BMG über aktuelle Termine, Beiträge und Veranstaltungen rund um die Mathematik.
 

Termine

 
4. Mai: Euler-Vorlesung
9. Juni: Lange Nacht der Wissenschaften
13. Juli: Vorlesung der Kinderuniversität der Charité
 
Diese und viele weitere Veranstaltungen finden Sie hier.
 

Aktuelles

 
Erläuterungen zum Logo der Berliner Mathematischen Gesellschaft
Logo der BMG
Zur Mitgliederversammlung im Jahr 2018 hielt Frau Prof. Dr. Dörte Haftendorn von der Leuphana Universität Lüneburg einen Vortrag über das Logo der BMG. Sie stellte drei mögliche Konstruktionen der gezeigten Lemniskate vor: als Mittenkurve, als Lissajouskurve und als Polarkurve. Diese drei, sowie eine Konstruktion jeweils als Versiera und aus Gerade und Ellipse finden sich verlinkt hinter dem Logo oben rechts auf dieser Seite.
 
Überarbeiteter Nachruf auf Prof. Karl-Heinz Förster
Karl-Heinz Foerster
(1.5.2018) Günter Bärwolff, Rolf Grigorieff und weitere Kollegen haben einen detaillierteren Nachruf auf den im Januar 2017 verstorbenen Karl-Heinz Förster mit einem Verzeichnis seiner Doktoranden, einem Schriftenverzeichnis und weiteren Informationen ausgearbeitet.
 
Google würdigt den 241. Geburtstag von C. F. Gauß
(30.4.2018) Die Suchmaschine Google verwendet auf ihrer Hauptseite verschiedene Logos, die auch datumsbezogen und offenbar auch national variieren. So werden am heutigen Tag, dem 30. April 2018, der Kindertag in Mexiko, der 108. Geburtstag von Levi Celerio, der 148. Geburtstag von Dadasaheb Phalke und nicht zuletzt der 241. Geburtstag von Johann Carl Friedrich Gauß mit individuellen Ausgestaltungen gewürdigt; letzterer mit nachstehender Grafik.
 
241. Gebrurtstag von C. F. Gauss
ein Porträt im Profil, Planetenbahn, 17-Eck und Glockenkurven im heutigen Google-Logo
 
Prof. Thomas Friedrich verstorben
Thomas Friedrich
(16.3.2018) Am Abend des 27. Februar 2018 ist unser Kollege und Freund, Prof. Dr. sc. Thomas Friedrich, im Alter von nur 68 Jahren an COPD und Lungenkrebs in Marburg verstorben. Wenn es ihm auch schon seit einiger Zeit gesundheitlich nicht gut ging, so hat uns sein Hinschied doch überrascht und stimmt uns sehr traurig.
 
Am 14. März ist Pi-Tag (π-Tag)
Pi-Tag
(8.3.2018) Basierend auf der amerikanischen Schreibweise des Tagesdatums 3/14 für den 14. März eines Jahres bezeichnet man diesen Tag auch als Pi-Tag.
Als Begründer dieser Tradition gilt Larry Shaw, der den Pi Day 1988 am Exploratorium in San Francisco initiierte, wo er seitdem jährlich begangen wird.
 
Ernennung von Prof. Martin Grötschel zum Ehrenmitglied der BMG
Ehrenmitglied M. Groetschel
(22.2.2018) Die Berliner Mathematische Gesellschaft ernannte auf ihrer Ordentlichen Mitgliederversammlung am 8. Februar 2018 Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Martin Grötschel zum Ehrenmitglied in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste um die mathematische Wissenschaft.
 
Prof. Günter M. Ziegler und Dr. Myfanwy Evans mit dem Wissenschaftspreis des Regierenden Bürgermeisters ausgezeichnet
Guenter M. Ziegler, Michael Mueller, Myfanwy Evans
(10.11.2017) Am 7. November 2017 wurden die Mathematiker Günter M. Ziegler und Myfanwy Evans in einem feierlichen Festakt im Berliner Rathaus – dem Roten – mit dem Berliner Wissenschaftspreis des Regierenden Bürgermeisters ausgezeichnet. Bei Myfanwy Evans handelt es sich um den sogenannten Nachwuchspreis. Die Berliner Mathematische Gesellschaft gratuliert den beiden Preisträgern.
 
Prof. Rudolf Gorenflo verstorben
Rudolf Gorenflo
(06.11.2017) Am 20. Oktober 2017 ist der Mathematiker Rudolf Gorenflo, Professor Emeritus an der Freien Universität Berlin und Mitglied der Berliner Mathematischen Gesellschaft, nach langer Krankheit im Alter von 87 Jahren in Berlin friedlich entschlafen.
 
Diese und weitere Meldungen finden Sie hier.
 

Ständige Angebote

 
Mathematische und andere Stadtrundgänge
Iris Groetschel
Die Gästeführerin und Sachbuchautorin Iris Grötschel bietet mathematische Stadtführungen in Berlin an. Diese Spaziergänge können von Gruppen (auch Kleingruppen) zu Wunschterminen gebucht werden. Außerdem finden öffentliche Stadtrundgänge für Einzelpersonen an vorher festgelegten Terminen statt.
 
Extavium – Das wissenschaftliche Mitmachmuseum
Extavium Potsdam (ehemals Exploratorium)
Mit über 130 Exponaten und vielen Experimentierkursen lädt das Extavium (ehem. Exploratorium) kleine und große Forscher zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Welt der Wissenschaft ein! Mit zwei großzügigen Experimentierräumen und einem neu eingerichteten Küchenlabor macht das Forschen richtig Spaß!
 
Mehr ständige Angebote finden Sie hier